Die Auslandskrankenversicherung Auslands Krankenversicherung


Die Auslands Krankenversicherung oder Reiseversicherung ist für alle gedacht, die einen Auslandsaufenthalt planen. Sie sollten zu Ihrem eigenen Schutz auf jeden Fall eine Versicherung mit ins Ausland nehmen, denn oft reicht der Versicherungsschutz der Krankenversicherung nicht aus. Schnell können Sie bei Ihrem Badeurlaub ausrutschen und sich verletzen oder Sie erkranken an einer Magenverstimmung. Hier schützt die Auslandskrankenversicherung vor hohen Kosten der medizinischen Versorgung. Die Auslandskrankenversicherung ist in der Regel zu sehr günstigen Konditionen zu erhalten und ist im Notfall unbedingt notwendig. Viele Versicherer bieten oft nur ein Schutz bei Urlaubsreisen an. Wenn Sie eine Geschäftsreise planen, sollten Sie sich vorher unbedingt bei Ihrem Versicherer informieren, ob der Versicherungsschutz auch tatsächlich besteht. Sie können die Auslandskrankenversicherung als Jahresversicherung oder als so genannte Tagesversicherung abschließen. Wenn Sie mehrfach im Jahr ins Ausland reisen, ist die Jahresversicherung zu empfehlen. Bei dem Abschluss der Versicherung sollten Sie beachten, ob Vorerkrankungen ausgeschlossen werden. Die Auslands Krankenversicherung beinhaltet in der Regel folgende Leistungen: Die Kosten für ambulante und stationäre Heilbehandlung werden von der Auslandskrankenversicherung getragen, Arznei- und Verbandmittel werden erstattet, die Kosten für den Rücktransport im Krankheitsfall werden von der Auslandskrankenversicherung übernommen und die Überführung eines Verstorbenen wird getragen. Je nach Versicherungsgesellschaft werden zudem noch weitere Leistungen angeboten. Die Auslandskrankenversicherung ist eine günstige, aber notwendige und durchaus sinnvolle Versicherung. Reisen Sie mit Auslands KV.